Taunus Windkraft

Donnerstag, 23. Januar 2014

Hobbyfotografen lassen’s kräftig wehen

Dutzende bunter Drachen stehen am Himmel. Wassersportler rasen über einen aufgepeitschten See. Einem jungen Mädchen wirbeln die blonden Haare um den Kopf. Das sind nur drei der vielen Motive, die beim Fotowettbewerb „Wiesbadener WindStärken“ der ESWE Taunuswind GmbH eingereicht wurden. Die Aufgabe: Halten Sie im Bild die Energie des Windes fest.

Das Ergebnis: Verspielte, dynamische, kraftvolle Aufnahmen. „Es ist ein interessantes Spektrum an vielen gelungenen Bildideen eingegangen“,  schwärmt Profifotograf Paul Müller. Er war Mitglied der fünfköpfigen Jury, die jetzt in der Zentrale der ESWE Versorgungs AG die Einsendungen gesichtet und diskutiert hat – um insgesamt zehn Preise zu vergeben.

Die Hauptgewinner sind
1.Platz, Heißluftballonfahrt im Rhein-Main-Gebiet: Markus Emde, Wiesbaden
2.Platz, Schnupperkurs Windsurfen: Stephanie Sohnius, Schlangenbad
3.Platz, Segeltörn auf dem Rhein: Astrid Lauter, Wiesbaden

1. Platz
2. Platz
3. Platz

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Frage.

Nachricht hinterlassen